Bezirksfachbereich 3 in Berlin

Kliniken, Pflegeheime, Verbände wie die Arbeiterwohlfahrt, die Diakonie und die Caritas als Arbeitgeber.

Hier sind Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Medizinisch-technische Assistentinnen und andere aktiv. Mit großen Kampagnen wie "Der Druck muss raus!" setzt ver.di sich für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung, gegen Personalnot und Überlastung der Beschäftigten ein.

Kontakt

Bezirksfachbereich 3 Berlin
Köpenicker Straße 30

10179 Berlin

Anfragen Rechtsberatung
recht.fb03.berlin@verdi.de
Fax: 030 / 8866 5924

Aktuelles aus dem Bezirksfachbereich

  • 14.12.2018

    Bis zu 590 € Streikbruchprämie

    ver.di bestreikt seit Montag, dem 10. Dezember 2018 die Charité-Tochter CPPZ, in welche die Therapeut/inn/en und Anmeldekräfte an der Charité ausgelagert wurden. Der Streik wird noch bis zum 17. Dezember fortgesetzt. Nun verschärft die Geschäftsführung die Eskalation in dem Konflikt.
  • 14.12.2018

    ver.di begrüßt Beschlussfassung

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßt die klare Haltung, die das Abgeordnetenhaus u.a. zur Abschaffung sachgrundloser Befristungen sowie zur Rückeingliederung der Therapie-Gesellschaften von Vivantes und Charité einnimmt
  • 12.12.2018

    Streik wird fortgesetzt

    Der Streik der Therapeut/inn/en und Anmeldekräfte an der Charité wird auch am 13. Dezember 2018 fortgesetzt, die Streikbeteiligung ist nach Auskunft der Gewerkschaft ver.di sehr zufriedenstellend.
  • 11.12.2018

    Aktive Mittagspause

    Aktive Mittagspause im Jüdischen Krankenhaus: Gemeinsame Aktion mit den streikenden Charité-Therapeut/inn/en
  • 29.11.2018

    Charité blockiert weiterhin

    Bei den Tarifverhandlungen für die Charité-Tochter CPPZ gibt es auch nach vier Streiktagen keinen Fortschritt. Bei den Verhandlungen am 28. November 2018 legte die Geschäftsführung ein nur kosmetisch verändertes Angebot vor.
  • 27.11.2018

    Nach Streik

    Nach insgesamt vier Streiktagen werden die Tarifverhandlungen für die Therapeut/innen, Masseure und Anmeldekräfte in der Charité-Tochter CPPZ am 28. November 2018 fortgesetzt.
  • 23.11.2018

    Übernahme von Senioren-Domizilen

    ver.di begrüßt die Übernahme von vier Einrichtungen der privaten Hecht-Senioren-Domizile in den Bezirken Prenzlauer Berg, Lichtenberg, Tempelhof und Britz durch die Vivantes - Forum für Senioren GmbH ab dem 1. Januar 2019.
  • 19.11.2018

    Arbeitskampf wird fortgesetzt

    Nach einem erfolgreichen Warnstreiktag am Freitag, dem 16. November 2018 setzen die Therapeuten und Anmeldekräfte der Charitétochter CPPZ auch an diesem Montag und Dienstag ihren Arbeitskampf fort.
  • 14.11.2018

    Warnstreik der Charité-Therapeuten

    Die Gewerkschaft ver.di ruft die Therapeut/inn/en und Anmeldekräfte des Charité-Tochterunternehmens Charité Physiotherapie und Präventionszentrum GmbH am Freitag den 16. November zu einem ganztätigen Warnstreik auf.
  • 12.11.2018

    Solidarität!

    Solidaritätserklärung für die Auszubildenden der Charité Gesundheitsakademie und für die den Beschäftigten des CPPZ (Charité Physiotherapie- und Präventionszentrum)
  • 05.11.2018

    Ohne uns bewegt sich nichts

    Unter dem Motto „Ohne uns bewegt sich nichts“ ruft ver.di am 5. November ganztätig die Beschäftigten der Charité-Tochterfirma Charité Physiotherapie- und Präventionszentrum GmbH (CPPZ) zum Streik auf.

Kontakt

ver.di Kampagnen