Themen rund um unsere Arbeit.

Im Blick sind auch Wirtschaft, Finanzen und Politik. Oder Fragen nach der Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Themen, mit denen sich ver.di beschäftigt, sind annähernd so vielfältig wie die Berufe ihrer Mitglieder.
 

Aktuelles aus dem Fachbereich 03

  • 21.06.2018

    Starke und solidarische Demonstration

    Kundgebung für mehr Personal am 20.06.2018 in Düsseldorf - Es war eine großartige, eine starke, eine solidarische Demonstration für mehr Personal in unseren Betrieben! Jetzt!
  • 20.06.2018

    Druck bei den Verhandlungen erhöhen!

    Am 20. und 21. Juni ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten des Städtischen Klinikum Brandenburg in Brandenburg an der Havel zu einem Warnstreik auf. ver.di hat das Städtische Klinikum Brandenburg Ende Juli 2017 zu Verhandlungen über einen Tarifvertrag Entlastung aufgefordert.
  • 19.06.2018

    Politiker unterstützen die Forderung

    TherapeutInnen diskutieren mit PolitikerInnen der Senatskoalition über die Rückführung der Tochtergesellschaften VTD und CPPZ und die Umsetzung des Koalitionsvertrags
  • 19.06.2018

    ver.di Aktionsbündnis Therapeuten Vivantes und Charité

    Es darf nicht dazu kommen, dass es in den Krankenhäusern bald keine Therapeut*Innen mehr gibt! Wir fordern, normale Arbeitsverhältnisse ohne sachgrundlose Befristungen und mit dem verbindlich ausgehandelten Tarifvertrag TVöD. Das entspräche auch dem Versprechen des Koalitionsvertrags.
  • 19.06.2018

    Freizeitunfallbeihilfe

    Der Gewerkschaftrat hat Änderungen im Leistungsumfang der Freizeitunfallbeihilfe beschlossen. Ab dem 1. Juli 2018 ist die Höhe des Krankenhaus-Tagegeldes nicht mehr vom ver.di-Monatsbeitrag abhängig, sondern beträgt ab diesem Stichtag pauschal 25 € pro Tag.
  • 14.06.2018

    Das könnt ihr SPAHN!

    Die Gesundheitsminister und -ministerinnen kommen am 20.06.2018 nach Düsseldorf. WIR AUCH!
  • 14.06.2018

    Weitere Warnstreiks

    Die Mitglieder der ver.di-Tarifkommission haben in ihrer Sitzung am 8. Juni 2018 den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen mit der Klinikum Niederlausitz GmbH beraten und die Durchführung weiterer Warnstreiks beschlossen.
  • 05.06.2018

    Keine Einigung

    Bei den Tarifverhandlungen für die rund 915 nichtärztlichen Beschäftigten der Klinikum Niederlausitz GmbH konnte auch in der 7. Verhandlungsrunde am Montagabend (4. Juni 2018) nach mehr als 4 Verhandlungsstunden keine Einigung zur Entgelterhöhung erzielt werden.

ver.di Kampagnen