Nachrichten

Krankenhaus-Investitionen erhöhen! JETZT!

Kundgebung

Krankenhaus-Investitionen erhöhen! JETZT!

#Klinikoffensive


Kundgebung am 23. Oktober ab 12.00 Uhr am Roten Rathaus

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

seit Jahren macht ver.di in Berlin sich stark für die Aufstockung der Krankenhausinvestitionen – zuletzt öffentlichkeitswirksam mit der Initiative für den „Volksentscheid Gesunde Krankenhäuser“.

Unsere Forderungen:

  • Konkrete Vorgaben im Krankenhausplan für die bedarfsgerechte Personalausstattung in der Pflege und in weiteren Arbeitsbereichen des Krankenhauses,
  • eine deutliche und bedarfsgerechte Aufstockung der Investitionsmittel für Krankenhäuser, damit die Finanzmittel für notwendige Infrastrukturmaßnahmen und Ausstattung nicht mehr – wie bisher üblich – in erheblichem Maße bei den Beschäftigten eingespart werden.

45.000 Berliner*innen (!) haben die erste Stufe unseres Volksbegehrens in 2018 unterstützt!

Der Senat plant nun die Investitionsmittel in seinem nächsten Doppelhaushalt auf 175 Mio. in 2020 und 200 Mio. in 2021 erhöhen; der jährliche Investitionsbedarf wurde von der Landeskrankenhausgesell-schaft jedoch mit 350 Mio. berechnet. Dabei ist der Investitionsrückstau der letzten Jahre noch gar nicht berücksichtigt.

Deshalb hat sich ein bisher in Berlin beispielloses Bündnis – gebildet aus der Landeskrankenhausgesell-schaft und vielen ihrer Mitglieder, den Gewerkschaften sowie diversen Verbänden und Institutionen – mit einem offenen Brief an den Senat gewandt und eine deutliche Aufstockung der jetzigen Investitions-mittelplanung gefordert. Um den Forderungen Nachdruck zu verleihen, ist nun diese
gemeinsame Kundgebung geplant!